34. Frühjahrskonzert des Musikverein Burlafingen

Am vergangenen Samstag, den 21.04.2018 konnte der Musikverein Burlafingen wieder zahlreiche Gäste zu seinem alljährlichen Frühjahrskonzert willkommen heißen. Bei sommerlichen Temperaturen hat die Feuerwehrkapelle Pfuhl und der MVB den Frühling musikalisch begrüßt.


Nach dem gemeinsamen Konzert der Nachbarvereine in Pfuhl im November letzten Jahres, ist die Feuerwehrkapelle jetzt der Gegeneinladung gefolgt. Unter der Leitung von Rainer Trometer eröffnete sie den gelungenen Konzertabend. Mit bekannten Stücken unternahmen die Pfuhler Musikanten, mit den zahlreich erschienenen Besuchern, eine musikalische Reise vom Broadway über Transsilvanien bis in den Wilden Westen. Nach der durchweg gelungenen musikalischen Darbietung und einer Zugabe verabschiedete sich die Feuerwehr Kapelle Pfuhl und bedankte sich noch für die Einladung und den reichlich gespendeten Applaus.

Zusammen mit der Jugendkapelle leitete der Musikverein Burlafingen mit seinem Dirigenten Hermann Schlapschi den zweiten Teil des Abends ein. Er stellte unter Beweis, dass sich die lange Vorbereitung und vielen Proben bezahlt gemacht haben. Zusätzlich zu den Vorbereitungen auf das Konzert stand auch noch eine CD-Aufnahme an. Einige Wochen vorher wurden in Senden die Aufnahmen für die CD „1000 Takte Blasmusik“ gemacht.

 

Als Vertreter des Allgäu-Schwäbischen-Musikbundes (ASM) führte Wolfgang Unseld dieses Jahr die Ehrungen für langjährige aktive Mitgliedschaft im ASM und Musikverein Burlafingen durch. Für aktive Mitgliedschaft im ASM bekamen Elisabeth Glöckler und Vanessa Klossika die bronzene (10 Jahre), Franziska Gäßler, Monika Frank und Celine Schuler die silberne Nadel (15 Jahre). Simon Kreutzer wurde für 10 Jahre aktives Musizieren im Verein geehrt. Auch hier wurde Monika Frank für 15 Jahre Tätigkeit geehrt. Judith Gatterer und Daniela Erdmann bekamen die Ehrung für 25 Jahre Musizieren. Johann Eberwein wurde sowohl für die 25-jährige Mitgliedschaft im ASM, als auch für 25 Jahre aktives Musizieren im Verein geehrt. Rudolf Schwandt konnte für 40 Jahre aktives Musizieren im Verein geehrt werden.

 

 

 

Eine seltene und besondere Ehrung durfte Christian Ott, welcher auch dieses Jahr wieder mit viel Witz und guten Anmoderationen durch das Konzert geführt hat, durchführen. Marlene Hanke wurde aufgrund ihrer jahrelangen Tätigkeit als erste Vorsitzende und ihrem Engagement rund um den Verein zum Ehrenmitglied ernannt.

Danach unterhielt der MVB die Gäste weiter. Mit Liedern aus verschiedenen Filmen und vielen Solisten begeisterte er das Publikum. Martin Hanke an der Oboe, Elisabeth Glöckler an der Querflöte und Lilli Gallmeier an der Klarinette, meisterten ihren Solopart souverän. Nach dem letzten Lied, bei welchem Cornelia Sommer „Skyfall“, aus dem gleichnamigen James Bond Film sang, verabschiedete der Musikverein, nach zwei Zugaben, seine Besucher.

Nächste Termine