Bericht zum Frühjahrskonzert 2014

30. Frühjahrskonzert des Musikvereins Burlafingen

Gelungener Konzertabend in der Burlafinger Iselhalle

Am Samstag, den 26.04.2014 folgten einmal mehr zahlreiche musikbegeisterte Zuhörer der Einladung des Musikvereins Burlafingen zu dessen alljährlichen Frühjahrskonzert in die Iselhalle.

Eröffnet wurde der Konzertabend vom Musikverein Lyra Tomerdingen unter der Leitung von Torsten Frais.  Mit einem abwechslungsreichen Programm mit traditioneller Blasmusik und modernen Musiktiteln von Joe Cocker oder Robby Williams war hier für jeden Geschmack etwas dabei. Einen würdigen Abschluss ihrer musikalischen Darbietung fand die Gastkapelle mit dem bekannten Stück „Bohemian Rhapsody“ von Queen und einer sich anschließenden Zugabe.

Als Vertreter des Bezirksvorsitzenden des Allgäu-Schwäbischen-Musikbundes (ASM) Rainer Lohner führte dieses Jahr Markus Prokein die Ehrungen für besondere Treue und Verdienste durch. Insgesamt 16 Musikerinnen und Musiker wurden für ihre Mitgliedschaft im ASM und ihre aktive Mitgliedschaft im Musikverein für 15, 20 und 40 Jahre geehrt.

Nach der Pause gehörten die Bühne und die Aufmerksamkeit der Zuhörer dem Musikverein Burlafingen mit seinem Dirigenten Hermann Schlapschi. Mit einem bunten Mix aus traditioneller und konzertanter Blasmusik schaffte er es mit seinen Musikerinnen und Musikern das Publikum so zu begeistern, dass am offiziellen Ende des Konzertabends noch drei Zugaben verlangt wurden. Der Musikverein knüpfte somit nahtlos an seinen jüngsten Erfolg beim diesjährigen Wertungsspiel, am 12.04.2014 in Illerberg an, bei dem er in der Oberstufe mit einem „sehr guten Erfolg“ teilgenommen hat.  Mit „Lord of Seven Seas“, einem der beiden Vortragsstücke aus dem Wertungsspiel, demonstrierte der MVB eindrucksvoll sein Können und sorgte für einen begeisterten Applaus beim Publikum, nachdem kurz zuvor mit einem Konzertmarsch der zweite Konzertabschnitt eröffnet wurde.

Mit dem Stück „Ben Hur“, der Filmmusik zum gleichnamigem Film setzte Dirigent Hermann Schlapschi auf einen Klassiker aus dem Jahre 1959, bevor das Publikum mit Titeln wie „Jazz Inspirations“ und „Rock it“ mit Jazz, Blues und bekannten Oldies zum Mitwippen und Mitklatschen animiert wurde.

Der Konzertmarsch „Die Sonne geht auf“ sorgte mit eingängiger Melodie für einen würdigen Abschluss des Abends und der Musikverein bedankt sich an dieser Stelle bei allen Zuhörern für den Besuch und den gespendeten Applaus.

Im Anschluss an das Konzert konnte noch das ein oder andere angenehme Gespräch geführt und dadurch die Kameradschaft unter den befreundeten Vereinen gepflegt werden.

Weitere Fotos von unserem Konzert finden Sie in unserer Bildergalerie und auf der Seite der Augsburger Allgemeinen Zeitung.

Nächste Termine