Bericht zur Jahreshauptversammlung 2012

Bericht über die 46. Ordentliche Jahreshauptversammlung des Musikverein Burlafingen e.V., am Samstag, 31. März 2012, 19:30 Uhr, in der Iselhalle, nach den Punkten der Tagesordnung.

1. Begrüßung durch die 1. Vorsitzende – Totenehrung

Wie gewohnt wurde auch die diesjährige Jahreshauptversammlung mit einem kleinen Konzert der Blaskapelle eingeleitet. Pünktlich um 19:30 Uhr konnte dann die 1. Vorsitzende Marlene Hanke die anwesenden aktiven und passiven Mitglieder, Ehrenmitglieder, Stadträte und Vorsitzende örtlicher Vereine recht herzlich begrüßen und willkommen heißen.

Vor den Berichten erfolgte dann nach gutem alten Brauch das Totengedenken. Hierzu erhoben sich die Anwesenden von ihren Plätzen und die Kapelle spielte das Lied: ” Der gute Kamerad”. Im letzten Vereinsjahr mussten wir von 4 Mitgliedern für immer Abschied nehmen. Es waren dies: Gründungs- und Ehrenvorstand Alfons Drittenthaler sen., Josefa Schmid, Franz Schmid und Helmut Brauchle.

2. Rechenschaftsbericht der 1. Vorsitzenden

Vorsitzende Marlene Hanke ging in Ihrem Bericht vor allem auf die hervorzuhebenden Meilensteine im vergangenen Vereinsjahr ein:

  • Weckruf zum 1. Mai bei hervorragendem Wetter, vielen Spendern und einem üppigen Frühstück mit Weißwurstessen bei unserem ehemaligen Jugendleiter Walter Klement, der im Vorjahr seinen 60. Geburtstag feiern konnte.
  • Waldfest bei schönem Wetter!!! mit vielen Besuchern, guter Stimmung und einem immer fröhlicher dreinblickenden Kassierer.
  • 200 Jahr-Feier Stadt Neu-Ulm. Der MVB beteiligte sich nicht nur mit einem musikalischen Auftritt, sondern betrieb auch zwei Tage lang einen Essenstand auf dem Schwal.

Für dieses Jahr ist geplant, das Waldfest nicht abzuhalten. Dafür soll am 17. Mai auf dem Festplatz an der Iselhalle ein Vatertagsfest veranstaltet werden. Die Teilnahme an Stadtfest mit einem Essenstand ist vorgesehen und im Herbst soll im Hof der Fmilie Glöckler wieder das Weißwurstfrühstück stattfinden.

Alle weiteren Aktivitäten siehe TOP 3.

3. Bericht der Schriftführerin

Schriftführerin Franziska Gäßler führte in ihrem Bericht die Termine und Ereignisse des Musikerjahres 2011 auf. Zunächst etwas Statistik: Der Mitgliederstand am 31.12.2011 betrug 294 Miglieder. Hinzu kommen 39 aktive Musikerinnen und Musiker, 12 Jugendliche sind in Ausbildung.

Im letzten Jahr fanden 4 Vorstandschaftssitzungen statt. Die Kapelle traf sich zu 47 Musikproben.

23 Mitgliedern konnten Marlene Hanke und Uli Polzmacher persönlich zu einem runden Geburtstag gratulieren und ein Präsent vorbei bringen. 6 Geurtstagskindern gratulierte die Kapelle mit einem Ständchen.

Nun die Aufrtitte und Veranstaltungen/Ereignisse des vergangenen Vereinsjahres in chronologischer Reihenfolge:

  • Januar: Hüttenwochenende der aktiven Musiker
  • März: Jahreshauptversammlung des MVB mit Neuwahlen
  • April: Probewochenende der Aktiven in Kirchheim/Teck
    Frühjahrskonzert des MVB mit der Gastkapelle aus Reutti
    Spielen beim Aufstellen des Maibaums
  • Mai: Weckruf
    200 Jahre Srtadt Neu-Ulm: Auftritt der Kapelle plus zwei Tage Currywurst-Stand
    19. Waldfest an der Antoniuskapelle
  • Juni: Umzug 150 Jahre Trachtenkapelle Schießen
    Dorffest in Burlafingen
    Teilnahme am Vereineschießen
    Musikalische Gestaltung der Fronleichnahmsprozession
    Kinderfest FCB
  • Juli: Gesamtchor und Umzug 50 Jahre Kpelle Aufheim
    Sonntagskonzert der Burlafinger Vereine im Glacis
  • September: Musiklische Gestaltung der Fahrzeugweihe der FFW-Burlafingen
  • November: Musik zur Gräbersegnung auf dem Friedhof an Allerheiligen
    Musikalische Gestaltung Volkstrauertag, Kirche/Ehrenmal
    Bläsergruppe spielt Martinsumzug, kath. Kindergarten
    Weihnachtskonzert im Caritas-Seniorenheim in Neu-Ulm
    Nikolausfeier in der Iselhalle
    Bläsergruppe spielt beim Christbaumverkauf
    Bläsergruppe begleitet Singen unterm Weihnachtsbaum auf dem Raiffeisenplatz
    Bläsergruppe gibt kleines Konzert im Seniorenstift Elisa in Ulm
    Gemütlicher Jahresausklang von Musikern und Vorstandschaft im evangelischen Pfarrheim
    Bläsergruppe spielt in der Christmette am 24.12

Mit einem herzlichen Dankeschön an die fleißigen Austräger von Briefen, Einladungen und Flyern und an die vielen weiteren Helferinnen und Helfer des MVB beendete die Schriftführerin ihre Ausführungen.

4. Bericht des 1. Kassierers und Beschlussfassung über den Haushaltsplan für das Jahr 2012

Mit seinem Kassenbericht informierte Kassier Werner Kokorsch die Vereinsmitglieder über die finanziellen Vorgänge im abgelaufenen Vereinsjahr. Es konnte dank eines gut verlaufenen Waldfestes mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen werden und so die nicht so positiv verlaufenen Vorjahre etwas ausgleichen.

Der vom Kassierer und der Vorstandschaft ausgearbeitete Haushaltsplan für das Jahr 2012 wurde von der Versammlung ohne Einwände beschlossen.

5. Bericht des Dirigenten

Zu diesem Tagesordnungspunkt ist der Bericht nicht verfügbar.

6. Bericht des Jugendleiters

Jugendleiter Johannes Glöckler berichtete von einem Ausflug in den Europapark, an dem auch einige junggebliebene aus der Kapelle und Freunde teilgenommen haben.

Zur Nachwuchswerbung wurde ein Musikworkshop veranstaltet. Hierdurch konnten zwei Kinder für die musikalische Früherziehung gewonnen werden.

Zur Zeit befinden sich 12 Kinder und Jugendliche in Ausbildung.

7. Bericht der Kassenrevisoren – Entlastung des Vorstandschaft

Nach den Berichten hatten wie gewohnt die Kassenprüfer das Wort. Josef Wolf jun. bestätigte eine akkurate Buchführung und nach lobenden Worten wurden nach seinem Vorschlag Kassierer und Vorstandschaft von der Versammlung einstimmig entlastet.

8. Ehrungen

Ehrung für 25- und 40-jährige Mitgliedschaft im Musikveren Burlafingen.

Ehrung für 25- und 40-jährige Mitgliedschaft im Musikveren Burlafingen.

 
Für 25-jährige Verienszugehörigkeit wurden folgende Mitglieder geehrt: Käthe Bäuml, Manfred Dittrich, Gert Doleschel, Hans Junginger, Walter Klement, Ulrich Mersch, Horst Rösch, Marianne Schick, Anja Schick, Anita Schick und Siegbert Schneider.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft im MVB wurden mit Urkunde und Ehrennadel geehrt: Eduard Denzel, Günther Drittenthaler, Johann Walter, Hans Walther und Ingrid Wolf.

Ausgezeichnete für den besten Probenbesuch.

Ausgezeichnete für den besten Probenbesuch.

 
Traditionell gibt es an dieser Stelle auch immer eine kleine Anerkennung für guten Probenbesuch. Von 47 abgehaltenen Musikproben haben 45 Proben besucht und sind damit Probenbeste: Manfred Schneider und Johannes Glöckler. Auf Platz 2 mit 44 Proben kommen: Max Gäßler und Achim Scheible. Den 3. Platz erreichten Matthias Glöckler und Valerie Schuler mit 40 besuchten Proben.

 

 

9. Anträge

Zu diesem Tagesordnungspunkt gab es lediglich zwei Wortmeldungen: Die Vorstände von FCB und FFW, Erich Niebling und Reinhold Mader, bedankten sich beim Musikverein für die musikalische Unterstützung bei ihren Veranstaltungen.

Und so konnte bereits um 20:35 Uhr die erste Vorsitzende die harmonisch verlaufende 46. ordentliche Jahreshauptversammlung des MVB schließen.

Der Pressewart

Nächste Termine