Bericht zur Jahreshauptversammlung 2017

Protokoll der 51. Ordentlichen Jahreshauptversammlung des Musikvereins Burlafingen am Samstag, den 25. März 2017, 19:30 Uhr in den Iselstuben Burlafingen, gemäß den Punkten der Tagesordnung

    1. Begrüßung durch die 1. Vorsitzende – Totenehrung
    2. Rechenschaftsbericht der 1. Vorsitzenden
    3. Berichte
      1. Bericht der Schriftführerin
      2. Bericht des 1. Kassierers und Beschlussfassung über den Haushaltsplan für das Jahr 2017
      3. Bericht der Jugendleiterin
      4. Bericht der Kassenrevisoren
    4. Entlastung der Vorstandschaft
    5. Ehrungen
    6. Neuwahlen
    7. Wünsche und Anträge

 

Sitzungsleiter: Frau Judith Gatterer
Protokollführer: Herr Matthias Glöckler

Die Mitglieder wurden gemäß Satzung zwei Wochen im Voraus zu der Mitgliederversammlung einberufen.
Die Beschlussfähigkeit der Versammlung wurde festgestellt.

1. Begrüßung durch die 1. Vorsitzende – Totenehrung

Der Musikverein unterhielt die erschienenen Gäste eine halbe Stunde lang mit Stücken aus seinem Repertoire, bis die Versammlung dann pünktlich um 19:30 Uhr startete.
Judith Gatterer begrüßte die anwesenden Vereinsmitglieder, Ehrenmitglieder und die Vorstandskollegen der Burlafinger Vereine und stellte die fristgerecht, zwei Wochen im Voraus eingegangene Einladung an alle und die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest.

Danach wurde zunächst den verstorbenen Mitgliedern unseres Vereines gedacht, welche im vergangenen Jahr zu Grabe getragen wurden.

Es waren dies Adam Wieringer, Hans Sieghardt, Fanny Drittenthaler, Marianne Schick, Martin Zehn, Elisabeth Skreba, Walburga Blaschke, Ulrich Adä, Gerhard Schneider, Johann Brosig, Willi Kerl, Kurt Appel, Johanna Bunk.

Die Gäste erhoben sich von Ihren Plätzen und der Musikverein spielte das Lied „Ich hatt´ einen Kameraden“.

Der Musikverein Burlafingen ist sehr dankbar für die geleisteten Dienste der Verstorbenen für den Verein.

 

2. Rechenschaftsbericht der 1. Vorsitzenden

Judith Gatterer legte über das vergangene Jahr 2016, in dem der Musikverein sein 50 jähriges Jubiläum beging, ihren Rechenschaftsbericht ab. Sie hob drei wichtige Veranstaltungen hervor.

Nach 49 Jahren in Uniform bekam der Musikverein pünktlich zum Jubiläumsjahr seine neue Tracht, welche nicht nur bei den Musikern, sondern vor allem bei den Besuchern unserer Auftritte auf positive Resonanz stößt.

Das zweite Highlight 2016 war das gelungene und sehr gut besuchte Jubiläumskonzert Ende April.

Anfang Mai richtete der Musikverein die Wertungsspiele im ASM Bezirk 9 aus. Daran nahmen sieben Kapellen teil, welche durchweg gute bis sehr gute Leistungen erzielten.
Am Abend wurden dann die Ergebnisse und unser Jubiläum bei einer Party in der Iselhalle gefeiert.

 

3. Betichte

3a) Bericht der Schriftführerin

Schriftführerin Franziska Gäßler gab den erschienenen Mitgliedern einen Überblick über alle Termine des vergangenen Vereinsjahres in chronologischer Reihenfolge.

Zunächst ein Überblick über die wichtigsten Daten und zur Statistik des Vereines:
Der Mitgliederstand zum Stichtag des 31.12.2016 betrug insgesamt 377 Mitglieder. Darunter sind 55 aktive Musikerinnen und Musiker.
Zurzeit befinden sich 68 Kinder in Ausbildung. Darunter 16 Flötenkinder und 23 Kinder, welche bereits ein Instrument lernen. 29 Kinder nehmen an unserem Kusikkindergarten Musimo teil.
Der Musikverein absolvierte insgesamt 49 Proben und die Vorstandschaft traf sich zu drei Sitzungen.

66 Mitglieder konnten dieses Jahr ihren runden Geburtstag feiern, davon gratulierte die Geburtstagsabordnung unter der Führung von Marlene Hanke 18 Jubilaren persönlich. Die Kapelle überbrachte mit 4 Ständchen ihre Glückwünsche an Alfons Grünwied, Erich Glöckler, Leni Denzel und Johann Brosig.

Im Folgenden werden die Auftritte und Veranstaltungen/Ereignisse des vergangenen Vereinsjahres in chronologischer Reihenfolge aufgeführt:

  • Februar:
    • Musikalische Begleitung des Faschingsumzug am Gombigen Donnerstag, den 04.02. zusammen mit den Pfuhler Seejockeln und anschließender Feier im Schützenheim in Pfuhl
    • Hüttenwochenende der aktiven Musiker vom 05. – 07.02.
    • Musikalische Begleitung beim Funkenfeuer des FCB am 13.02.
  • März:
    • Jahreshauptversammlung des MVB am 12.03.
  • April:
    • Probenwochenende vom 15. – 17.04.
    • Jubiläumskonzert am 23.04.
    • Musikalische Begleitung der Maifeier am Dorfplatz
  • Mai:
    • Weckruf am 01.Mai
    • Wertungsspiele in der Iselhalle und Jubiläumsparty am 07.05.
    • Musikalische Umrahmung des Gottesdienstes und der Fronleichnamsprozession am 26.05.
  • Juni:
    • Auftritt auf dem Burlafinger Dorffest am 18.06.
    • Auftritt auf dem Gartenfest in Kissendorf am 19.06.
    • Teilnahme einiger Musiker an der Musikantenwallfahrt in Roggenburg am 26.06.
  • Juli:
    • Umrahmung der Konfirmation in der evangelischen Kirche St. Jakob am 03.07. am Nachmittag Auftritt auf dem Kinderfest des FCB
    • Auftritt auf der Pfarrfete im Garten des Pfarrheims St. Konrad am 09.07. danach Ständchen auf dem Polterabend von Christian Ott
    • Konzert der Burlafinger Vereine im Glacis am 10.07.
    • Musikalische Umrahmung des Hochzeitsgottesdienstes von Christian und Franziska Ott, am 23.07.
    • Abschlussgrillen am 28.07.
  • August:
    • Verabschiedung von Pater Joseph Jolly Karakkunnel am 28.08.
  • September:
    • Ständchen auf dem Polterabend von Judith Hanke am 03.09.
    • Musikalische Umrahmung der Hochzeit von Judith und Florian Gatterer
    • Musikalische Umrahmung des Begrüßungsgottesdienstes für den neuen katholischen Pfarrer Herrn Dr. Stanislaus Tochukwu Igbasi, am 18.09.
    • Weißwurstfrühstück im Hof der Familie Glöckler am 25.09.
    • Oktoberfest im Pflegeheim, Lipp Pflege für Menschen in Burlafingen am 30.09.
  • Oktober
    • Umrahmung des Erntedankgottesdienstes in der katholischen Kirche, am 02.10.
    • Frühschoppen im Culinarium im Inhofer Senden zum hauseigenen Oktoberfest am 15.10.
    • Auftritt beim Tag der offenen Tür im Autohaus Wuchenauer am 16.10.
  • November:
    • Spielen auf dem Friedhof an Allerheiligen am 01.11.
    • Musikalische Begleitung des Martinsumzugs am 11.11. durch die Christmas Brass Burlafingen
    • Umrahmung des Gottesdienstes am Volkstrauertag am 13.11.
    • Weihnachtliche Umrahmung des Adventsbazar im evangelischen Kindergarten durch die Christmas Brass am 27.11.
  • Dezember:
    • Konzert im Caritas Altenheim in Neu-Ulm und spätere Wald-Nikolausfeier in Burlafingen am 04.12. mit weihnachtlich musikalischer Umrahmung durch die Christmas Brass Burlafingen
    • Auftritt der Christmas Brass im Landratsamt Neu-Ulm am 05.12.
    • Adventskonzert in St. Konrad Burlafingen am 11.12.
    • Auftritt der Christmas Brass auf dem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Neu-Ulm am 12.12.
    • Umrahmung der Adventsfeier im Pflegeheim, Lipp Pflege für Menschen in Burlafingen durch die Christmas Brass , danach spielen beim „Singen unterm Christbaum“ auf dem Burlafinger Dorfplatz am 18.12.
    • Jahresabschluss am 22.12.
    • Umrahmung der Christmette in St. Konrad am Heiligen Abend durch die Christmas Brass Burlafingen
    • Umrahmung des Gottesdienstes in St. Jakob am zweiten Weihnachtsfeiertag
    • Konzert der Christmas Brass in Gerlenhofen am 05.01.2017

 

 

3b) Bericht des 1. Kassierers und Beschlussfassung über den Haushaltsplan für das Jahr 2017

Kassierer Christian Ott verlas den Kassenbericht und informierte die Versammlung ausführlich über die finanziellen Vorgänge im abgeschlossenen Vereinsjahr.

Der Musikverein konnte einen Überschuss verbuchen. Der von Herrn Ott und der Vorstandschaft ausgearbeitete Haushaltsplan für das kommende Vereinsjahrwurde von der Versammlung einstimmig angenommen und genehmigt. Christian Ott bedankte sich nochmals bei Herrn Erich Niebling für die Bemühungen um Zuschüsse für die Tracht von der Stadt Neu-Ulm.

 

3c) Bericht der Jugendleiterin

Carolin Polzmacher verlas den Anwesenden den Bericht zur Jugendausbildung im Musikverein Burlafingen. Sie kann als Jugendleiterin auf ein sehr erfolgreiches Jahr im Jugendbereich zurückblicken.

Derzeit befinden sich 68 Kinder und Jugendliche in Ausbildung.

Im Musikkindergarten „Musimo“ unter der Leitung von Alice Hartmann-Franke befinden sich derzeit insgesamt 29 Kinder im Alter zwischen 3 und 5 Jahren.
Aufgrund des großen Andrangs wurde im Januar diesen Jahres ein dritter Kurs begonnen.
Den Blockflötenunterricht im Musikverein nutzen 16 Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren. Diese werden jeweils in Kleingruppen von Celine und Valerie Schuler, Nicole Schneider, Elisabeth Glöckler und Lilli Gallmeier unterrichtet.
In der Instrumentalausbildung sind aktuell 23 Kinder bei Ausbilder Hermann Schlapschi und werden an Blasinstrumenten, Schlagzeug, Gitarre oder Klavier unterrichtet.
Acht Jungmusiker werden dieses Jahr an der Juniorprüfung teilnehmen, welche sie auf die D1-Prüfung vorbereiten soll.

Carolin Polzmacher sprach ein großes Dankeschön an alle Ausbilder aus und zeigt sich zuversichtlich, dass auch in Zukunft auf eine erfolgreiche Jugendausbildung geblickt werden kann.

Im vergangenen Jahr gab es auch für die Jungmusiker ein paar Highlights. Bei einem Sommerevent konnten sie neben dem gemeinsamen Spielen und Basteln auch verschiedenste Instrumente ausprobieren. Ein gemeinsames Vesper rundete den gelungenen Tag ab. Im November konnten die jungen Musiker ihr Können vor ihren Familien und Freunden am Vorspielnachmittag im katholischen Pfarrheim präsentieren. Der dritte große Termin war dann die Waldweihnacht im Dezember mit Besuch vom Nikolaus.

 

3d) Bericht der Kassenrevisoren

Herr Josef Wolf jun. und Herr Grünwied überprüften zusammen mit Christian Ott die Kasse am 22.02.2017. Herr Wolf bestätigte eine akkurate Kassenführung durch den 1. Kassierer Herr Christian Ott.

 

4. Entlastung der Vorstandschaft

Die Vorstandschaft wurde von der Versammlung einstimmig entlastet.

 

5. Ehrungen

Auch dieses Jahr wurden wieder von der 1. Vorsitzenden Frau Judith Gatterer Ehrungen für langjährige Vereinsmitglieder vorgenommen.

Ehrung für langjährige Vereinszugehörigkeit


Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurden mit Urkunde geehrt: Werner Krix, Gerd Döffinger und Doris Beck.
Entschuldigt haben sich: Sonja Gäßler, Georg Scheible, Elke Brandstätter und Christian Jedon.

Für 40 Jahre Mitgliedschaft im MVB wurden Markus Konrad, Johann Holzheuer, Bernhard Krieg und Alexander Riesenegger geehrt. Anton Ott war entschuldigt.

Adolf Barocke, Erich Niebling, Georg Hirsch, Georg Holdenrieder und Martin Beschütz wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Entschuldigt haben sich: Anton Glöckler und Rudolph Knabl.

Frau Judith Gatterer bedankte sich bei den Geehrten für die langjährige Treue zum Verein.

Ehrung für den Meisten Probebesuch und weite Anreise


Der 2. Vorsitzende Christian Glöckler übernahm die Ehrungen für die meisten Probenbesuche. Begonnen wurde mit der Ehrung des zweiten Platzes, welchen sich dieses Jahr drei Musiker teilten. Es waren dies Manfred Scheible, Gerhard Drexler und Eugen Ruff. Sie waren von insgesamt 49 Proben, an 47 anwesend. Als Dankeschön bekamen sie jeweils ein graviertes Saftglas überreicht.
Das begehrte MVB Weizenglas erhielt Johannes Glöckler, welcher bei jeder Probe anwesend war.

Den Viel- bzw. Weitfahrern der aktiven Kapelle Gerhard Drexler, Gerhard Klingler und Herbert Schwandt wurden als kleines Dankeschön ein Tankgutschein überreicht.

 

6. Neuwahlen

Dieses Jahr standen wieder Neuwahlen der Vorstandschaft an. Judith Gatterer legt ihr Amt nach vier Jahren Vorsitz nieder. Der Plan von der Verteilung der Verantwortung auf mehrere Schultern funktioniert mittlerweile gut und jeder kennt seine Aufgaben im Verein. Mit dem Ende ihrer Amtszeit endet auch die Ära der Familie Hanke in der Vorstandschaft. Seit 1989 war der Vorsitz des Musikvereins fast durchgängig bei der Familie Hanke.

Als Wahlleiter wurde Ulrich Polzmacher einstimmig von der Versammlung gewählt.
Die Vorstandschaft ist nun folgendermaßen aufgebaut:

Die neu gewählte Vorstandschaft

  • 1. Vorsitzende: Franziska Gäßler
  • 2. Vorsitzender: Christian Glöckler
  • 1. Kassierer: Christian Ott
  • 2. Kassiererin: Franziska Hegele
  • 1. Jugendleiterin: Stephanie Glöckler
  • 2. Jugendleiterin: Celine Schuler
  • Schriftführerin: Judith Gatterer
  • Pressewart: Matthias Glöckler
  • 3 aktive Beisitzer: Achim Scheible, Carolin Polzmacher und Simon Kreutzer
  • 3 passive Beisitzer: Elena Brunner, Elisabeth Schütze und Johann Wille
  • 2 Kassenrevisoren: Alfons Grünwied, Josef Wolf jun.

Alle Mitglieder der Vorstandschaft wurden einstimmig gewählt und haben die Wahl angenommen.

 

7. Wünsche und Anträge

Nach ihrer Wahl übernahm Franziska Gäßler die weitere Leitung der Versammlung und bat um sonstige Wünsche oder Anträge.

Wie jedes Jahr hat sich Erich Niebling zu Wort gemeldet und bedankte sich bei Judith Gatterer für die gute Arbeit in und um den Verein. Er beglückwünschte die neue Vorstandschaft und wünschte ihr viel Erfolg. Er bedankte sich im Namen des FCB für die musikalische Umrahmung des Funkenfeuers und des Kinderfestes.

Christian Glöckler und Franziska Gäßler nutzen diesen Punkt um sich nochmals recht herzlich bei Judith Gatterer für ihre harte Arbeit als Vorständin zu bedanken. Ihr wurden Blumen und ein Geschenk überreicht.

Nachdem keine weiteren Anträge gestellt wurden, schloss die erste Vorsitzende Franziska Gäßler die 51. ordentliche Jahreshauptversammlung des Musikvereins Burlafingen um 20:42 Uhr.


Der Pressewart
Matthias Glöckler

Nächste Termine